• Aktuelle Aktionen,  GlobalDesignProject,  Home-Deko,  Neue Werke,  Technikprojekt

    GlobalDesignProject 176 #gdp 176

    Hallo meine Lieben,

    meine frühlingshafte Note geht weiter! Da es am Wochenende warm werden soll, bin ich schon sehr auf Frühling eingestimmt, lach. Vor kurzem habe ich bei Christiane eine tolle Technik gesehen. Witzig, denn eigentlich kannte ich die noch aus der Kindheit aber ich habe sie einfach nicht mehr abgerufen. Somit danke ich dir, Christiane, ganz herzlich für die Inspiration! ❤

    Und als ich beim GlobalDesignProject 176 #gdp176 das Thema sah, war ich happy, denn somit konnte ich die Technik gleich testen, grins. Diesmal dürfen wir Steffi Helmschrott casen – wie schön! Eine tolle Karte die sie anlässlich des 30.ten Geburtstag von Stampin’Up! gestaltet hat ist die Vorlage. Ich zeige sie euch später.

     

    Hier seht ihr meine Umsetzung zur Challenge vom GlobalDesignProject 176:

     

    Die Technik nennt sich Seifenblasentechnik und ist eine herrliche Panscherei 🙂 Ich habe zu kräftigen Regenbogenfarben gegriffen.

    Ich habe diesmal keine Karte gewerkelt, sondern die komplette Größe des Aquarellpapiers (6″ x 9″) ausgenutzt und bearbeitet um es anschließend auf einem Klemmbrett anzubringen. So habe ich gleich auch eine hübsche Home-Deko geschaffen.

     

    Hier kann man die Glanzfarbe “Champagnernebel” gut erkennen. Ich habe das Aquarellpapier flächig damit benetzt, so dass es immer schön schimmert wenn man das Projekt hin und her bewegt.

     

     

    Den Stempelspruch “Alles, alles, alles Liebe zum Geburtstag” habe ich aus dem aktuellen Stempelset “Gut gesagt” zusammengewürfelt. Auf schwarzem Cardstock habe ich es in weiß embossed und dann einzeln ausgeschnitten und aufgeklebt.

     

     

    Die hübschen Schmetterlinge stammen aus dem Designpapier “Schmetterlingsvielfalt”. Diese habe ich mit der passenden Handstanze ausgestanzt und aufgeklebt.

     

    Hier zeige ich euch Steffis Karte die uns als Vorlage beim GlobalDesignProject 176 dient:


    Klickt einfach auf das Bild und ihr werdet zu den anderen Mitspieler/innen weitergeleitet.

     

    Was sagt ihr zu meinem Projekt? Gefällt euch mein Umsetzung?

    Ich wünsche euch einen tollen kreativen Tag und bis bald!
    Allerliebst,
    Eure #Kreativdoro ❤
  • Aktuelle Aktionen,  Allgemeines,  Anhänger,  Besondere Karten,  GlobalDesignProject,  Karten,  Neue Werke,  SAB

    GlobalDesignProject 173 #gdp173

    Wohoooo meine Lieben, neue Woche – neue Challenge beim GlobalDesignProject 173 #gdp173! 🙂 Ich freu mich immer so auf die Montage, ich kann´s euch gar nicht sagen!

     

    Diesmal gibt es eine gaaaanz besondere Challenge, nämlich eine Farbchallenge. Und das besondere an den FarbChallenges ist, dass man als Gewinner bei der nächsten Farbchallenge das Projekt vorgibt! Wow ! Spannend, oder?

     

    Also dann seid doch mal so lieb und drückt mir ein Däumchen, grins 🙂

     

    Hier ist mein Beitrag:

     

    GlobalDesignProject 173

    Diesmal ist es nicht “nur” eine Karte, es ist eher eine Mischung aus Anhänger und Karte. Ich bin ja gern ein Fan von dieser Mischung – Platz für die persönlichen Worte gibt es allemal und durch die Mehrschichtigkeit hat man einfach eine schöne Sache in der Hand.

     

    Mein Aufleger ist speziell: Und zwar habe ich ein Papier in Vanille Pur mit den Fingerschwämmchen in allen 3 vorgegebenen Farben eingefärbt. Anschließend habe ich mir aus den aktuellen Framelits “Herzenssache” die kleinen aneinandergereihten Herzchen als Schablone ausgestanzt. Mit dieser Schablone habe ich dann wieder mit den Fingerschwämmchen die Herzen in den 3 Farben gefärbt. Immer schön abwechselnd und überlappend um somit einen wunderschönen Effekt erzielt. Es ist eine Mischung aus Ombré- und Bokeh-Technik, finde ich. Mit der Prägeform “Punkt für Punkt” habe ich diesen Effekt unterstrichen. Und zu guter Letzt kam eine gute Dosis Glanzfarbe drauf. Seht ihr den zarten Glitzer? Haachhhh…….

    Und könnt ihr die vielen kleinen Herzchen durchscheinen sehen? Man muss wirklich genau hinsehen und – im übrigen: könnt ihr euch noch an diese 3D-Bücher von vor ……gefühlt 100 Jahren erinnern? Der eine sieht was, der andere nicht, ha! So ist das bei meinem Aufleger auch, lach.

     

    Das Wort “Wish” habe ich 4mal ausgestanzt und aufeinander geklebt um so einen tollen 3dimensionalen Effekt zu erhalten.

    Die Blütenranken stammen übrigens aus dem tollen Set “In Blüten gerahmt”, diese habe ich in Lindgrün ausgestanzt. Sie bilden die Grundlage meiner Anordnung. Darüber habe ich in Blütenrosa einen Wellenkreis aufgebracht und darauf wiederum ein Vellum im Stickmuster. Durch das Vellum ist die Farbe Blütenrosa etwas gedämpft.

     

    Den Spruch “Make a Wish” aus dem Set “Broadway Birthday” habe ich ohne den Unterstrich gestempelt. Und da die Farbkombi für mich total für Frühling spricht, habe ich ein paar Holz-Schmetterlinge über das Projekt flattern lassen. Wirklich hübsch. ❤

    Diese tollen “Akzente-Schmetterling” könnt ihr übrigens schon ab 60€ Bestellwert bis zum 31. März als Gratiszugabe bekommen! Meldet euch gerne bei mir, wenn ihr die tollen Geschenke zur SAB-Zeit ausnutzen wollt!

     

    So, das war es auch schon wieder. Hinterlasst mir gerne euer Feedback, das unterstützt meine Kreativität und vor allem auch meine Motivation! 🙂

     

    Und hier für euch nochmals die Farbvorgabe:

    Ist sie nicht toll!?!?!

     

    Falls Du etwa noch nicht den aktuellen Saisonkatalog hast, gib mir einfach Bescheid. Gerne schicke ich ihn Dir zu, nimm dazu einfach mit mir Kontakt auf! Und natürlich bekommst Du auch die aktuelle SAB-Broschüre dazu – Du wirst begeistert sein! 🙂 

    Wenn Du gerne selber kreativ werden möchtest, komm zu meinen Workshops – die Termine für die erste Jahreshälfte findest Du HIERsollten die Termine für Dich nicht so gut passen, können wir gerne nach Alternativen suchen oder Du buchst einen Einzelworkshop bei mir. 

    Last but not least, falls Du überlegst selber als Demonstratorin zu beginnen, ist genau JETZT während der SALE-a-BRATION-Zeit vom 03. Januar bis 31. März 2019 der richtige Zeitpunkt. Hast Du noch Fragen? Schreib mir gerne eine Nachricht 🙂

     

    Habt einen tollen Tag und seid lieb gegrüßt,

    Eure #Kreativdoro❤

     

  • Besondere Karten,  GlobalDesignProject,  Neue Werke

    GlobalDesignProject #GDP169

    es geht in eine neue Woche und somit in eine neue Challenge beim GlobalDesignProject #GDP169. Auch diesmal ist es wieder eine spannende Farbchallenge die es zu meistern gilt.

     

    Hier seht ihr meinen Beitrag dazu:

     

    GlobalDesignProject

     

    Ich habe meinen Aufleger in Aquamarin mit der Aquarelltechnik teilgrundiert und ebenso etwas champagnernebel aufgesprüht um einen leichten Glanzeffekt zu erzielen.

    Das traumhafte Stempelset “Blütenzauber” kommt hier zum Einsatz. Ich habe zuerst in schwarz die Blätter aufgestempelt und dann um diese Blätter die beiden Rahmen in den Challengefarben “Aquamarin” und “grüner Apfel” aufgebracht. Beide Rahmen sind schief und ineinander versetzt. Ein zwei Blätter in Flüsterweiß habe ich auch noch unter die Blüten geschoben.

     

     

    Die wunderschönen Blüten habe ich in Blutorange gestempelt und mit Safrangelb etwas koloriert, so dass die Blüten und deren Stempel weit plastischer und echter wirken. Mit den Journaling Pen in Black habe ich dem Blütenstempel jeweils kleine Punkte versehen. Zudem habe ich mit ein paar Klecksen aus dem Set “Timeless Textures” gearbeitet.

     

    Und den sagenhaften Spruch “Schau nach vorn und nicht zurück, glaub an Dich und an das Glück” platzierte ich linkerhand. Was für ein Spruch und was für eine Aussagekraft!

     

    Und wie ihr mich ja kennt, durfte auch das Bisschen Glitzer nicht fehlen. Momentan bin ich sehr auf die “Glanzfarbe” eingeschossen und die Nuance “Las Vegas Gold” ist unglaublich vielseitig einsetzbar. Egal ob Weihnachtskarte oder eine wie diese hier….es passt immer!

    Was sagt ihr dazu? Wie findet ihr die Karte? Oder seid ihr gerade ausschließlich auf Weihnachten eingestellt und habt noch gar keinen Platz für frische Frühlingsfarben? Lasst es mich gerne wissen 🙂

     

    Hier seht ihr die Aufgabe des GlobalDesignProject #gdp169

     

     

    Ich werde mich jetzt nichts desto trotz mal so langsam an das Einpacken diverser Geschenke machen  – komisch, irgendwie kommt Weihnachten dieses Jahr seeeehr überraschend, grummelgrins

     

    Ich wünsche euch einen tollen Abend und seid lieb gegrüßt,

    Allerliebst,

    Eure #Kreativdoro

     

     

     

    Urheber: Dorothee Buhn

     

     

     

  • Besondere Karten,  GlobalDesignProject,  Neue Werke

    #GDP 164 Case the Designer

    Hallo meine Lieben,

    was für eine Woche….und nun ist schon wieder Wochenende und ich freue mich sehr, euch noch – kurz bevor wir alle in unser wohlverdientes Wochenende hüpfen – noch meinen Beitrag zur dieswöchigen Challenge beim GlobalDesignProject #GDP164 präsentieren zu dürfen! Diese Woche geht es wieder um das CASE the Designer – ich liebe es….

     

    For my international Readers please select your language! Thanks ❤

     

    Und hier seht ihr meinen Beitrag dazu:

     

    Ich habe vor allem versucht, ihren zarten Stil zu casen. Und für mich stand – sofort als ich ihre Karte sah – der Blumenstrauß im Vordergrund, und so nahm ich mir diesen und den Spruch für meine Karte vor.

     

    Als Hintergrund wählte ich aus dem Set “Vogelgruß” die hübschen Rauten. Ich habe sie mit der Archivtinte auf Aquarellpapier gestempelt und zu einem zusammenhängenden Muster aufgebracht. Anschließend mit den Farben “Zartrosa” und “zarte Pflaume” aquarelliert.  Damit die Karte einen zusätzlichen “frischen” Eindruck erhält, habe ich um die zentralen Rauten in Limette leichte Akzente gesetzt sowie die zentralen Rauten selbst mit der Glanzfarbe gefärbt.

     

    Und dann kam der kniffligste Teil, denn den Blumenstrauß wollte ich nicht einfach nur aufstempeln sondern ich habe ihn zuerst in Granit gestempelt, anschließend vereinzelte Blätter embossed und dann filigran ausgeschnitten. Witzigerweise hatte ich dieses Set “Alles, alles Gute” gar nicht so wirklich auf dem Schirm, als ich durch den Herbst-Winterkatalog stöberte, aber es ist richtig toll – man muss manchmal wirklich genauer hinsehen! ❤

     

    Einen kleinen Anhänger mit einem Herz habe ich Louise nachgeeifert, diesen fand ich passend im Framelits-Set “schöner Strauss” und habe darauf ein Herz in Zartrosa gesetzt. Mit dem Leinenfaden eine Schleife um den Strunk gewickelt und daran den Tag aufgehängt.

     

    Hier seht ihr im Detail noch einmal die schillernden und glitzernden Elemente meiner Karte.

     

     

    ❣Und hier seht ihr die wundervolle Karte von Louise Sharp – sie ist toll, oder ?❣

     

    Ihr Lieben,

    es ist für mich jedes Mal aufs Neue großartig bei diesen herausfordernden Challenges mitzumachen – ich hoffe, ihr könnt es in meinen Projekten sehen und spüren, wieviel Leidenschaft und Kreativität ich hier hineinstecke ❤

     

    Hinterlasst mir gerne wieder einen Kommentar, ich bin immer neugierig auf eure Gedanken 

     

    habt einen tollen Wochenend-Start und seid herzlichst gegrüßt,

    Eure

    #Kreativdoro ❤

     

     

    Urheber: Dorothee Buhn

     

    P.s. Danke fürs Verlinken und Nennung meines Blogs beim Nachwerkeln! ❣

    P.p.s. Habt ihr eigentlich gemerkt, wie perfekt mein Nagellack zur Karte passt??????hihihihihi

  • Anhänger,  GlobalDesignProject,  Neue Werke

    GlobalDesignProject 162

    HalliHallo meine Lieben,

     

    in dieser Woche geht es beim GlobalDesignProject #GDP162 wieder um eine SketchChallenge, die Vorlage die uns gegeben ist, sieht wie folgt aus:

     

     

    Und hier seht ihr meinen Beitrag dazu:

     

    Ich habe diesmal keine klassische Karte gewerkelt, sondern mich für einen besonders großen Anhänger entschieden. Er hat eine Größe von 10 x 21 cm und auf der Rückseite bietet sich so genug Platz für ein paar nette liebevolle Zeilen 🙂

     

    Das DSP “Jetzt wird’s wild” hat mir besonders gut gefallen, ich wollte etwas knalliges und am liebsten in Limette, wie passend also 🙂 Das DSP habe ich auf meinen Aufleger genäht und mit ihm auch den oberen Rand vom Fähnchen.

     

    Den Spruch “Danke, weil Du mich so oft zum Lächeln bringst” habe ich in schwarz gestempelt, so wird er zum Hauptakteur auf diesem Tag. Ein bisschen Gold-Metallicgarn finden hinter den Spitzen-Framelits ihren Platz sowie drei kleine goldene Akzente.

     

    Da für mich Gold, Limette mit Schwarz wunderbar harmonieren mussten natürlich auch die Glanzfarbe wieder aufs Papier, grins ❤

     

    Und wie gefällt euch eigentlich mein kleines süßes niedliches knalliges Herz?? ❣

     

    Ihr Lieben, ich hoffe ich kann euch auch mit diesem Projekt begeistern, hinterlasst mir gerne wieder euer Feedback dazu!

     

    Für heute wünsche ich euch erstmal einen tollen Wochenend-Samstag und freue mich auf euch bis zum nächsten kreativen Beitrag!

    Seid lieb gegrüßt,

    Eure #Kreativdoro ❤

  • GlobalDesignProject

    #GlobalDesignProject 159

    Einen wunderschönen und herbstlichen guten Morgen, ihr Lieben!

     

    Ist es nicht schön, wenn nun die heißen Sommertage sich langsam dem Ende neigen und der Herbst in seiner vollen Pracht uns mitreißen kann? Ich liebe den Herbst mit all seinen Farben und Facetten, er riecht einfach anders und lässt mich schon  ein wenig die weihnachtliche Vorfreude spüren ❣

     

    Wie sehr habe ich mich gefreut, dass auch das Thema bei der dieswöchigen Challenge beim Global Design Project #GDP159 herbstlich behaftet ist – und wie schön, dass es bei #kreativ-durcheinander gerade um genau das gleiche Thema geht 🙂 Somit mache ich diesmal bei beiden Challenges mit 🙂

     

     

     

     

     

    Hier zeige ich euch meine Karte:

     

    Für mich sprachen die Farben Grapefruit, Merlotrot und Kussrot nach Herbst und so habe ich daraus einen Aquarellhintergrund gestaltet. Das Format ist DIN-Lang, irgendwie brauchte ich Platz zum toben, lach 🙂

    Die Grundkarte habe ich mit dem Prägefolder “Wellpapier” geprägt.

     

    Da ich beim aquarellieren immer recht viel Farbe über habe, habe ich kurzerhand damit meine Blätter gestempelt. Ich finde, das gibt einen wunderschönen unperfekten, zufälligen Farbeffekt, denn die Stempelfarbe verteilt sich einfach so wie sie möchte. An der einen Stelle mehr, an der anderen Stelle weniger. Wunderschön, oder was meint ihr? Hier oben rechts im Bild könnt ihr den besonderen Effekt erhaschen.

     

     

    Und hier wirkt er auch noch besonders schön ❤

     

     

    Wie ihr seht, habe ich vorwiegend in diesen Farben gearbeitet. Für meinen kleinen Rahmen habe ich die Blätter aus dem Set “Jahr voller Farben” in weiß auf dem Aquarellpapier embossed und anschließend mit den Mischstiften koloriert.

     

    Der Spruch “Einfach so” stammt aus dem Set “Alles, alles Gute” – ein sehr vielseitiges Set, wie ich finde!

     

     

    Und hier ist natürlich auch wieder etwas von der Glanzfarbe zum Einsatz gekommen, grins   Diesmal in Champagner ❤

     

     

     

    So, meine Lieben, das war mein Beitrag zum GlobalDesignProject – wie findet ihr ihn? Hinterlasst mir gerne ein Feedback, ich freue mich 🙂

     

    Und für all diejenigen, bei denen die Sonne jetzt schon durchgebrochen ist, genießt den tollen Herbsttag ❤

     

    Seid lieb gegrüßt,

    Eure #Kreativdoro ❤

     

    Urheber: Doro Buhn

  • Danke,  Männerkarte,  Neue Werke

    Vielen Dank von Herzen

    Einen wunderschönen guten Morgen meine Lieben,

     

    ❣ Diese nachfolgenden beiden Dankeskarten lagen mir besonders am Herzen ❣

     

    Da diese für einen Mann bestimmt war, hatte ich mich vorwiegend für Blautöne entschieden. Marineblau ist hier genau der richtige Farbton wie ich finde. Das Wort DANKE habe ich in 3 Schritten in 3 verschiedenen Blautönen gestempelt um diesen Ombré-Look herzubekommen – mit ein bisschen Übung ist das auch gar nicht so schwer. Unter dem Aufleger, welchen ich wieder in Form gerissen habe, befindet sich ein Stück Pergamentpapier. Da auch die Eisblüten ein großer Freund von mir sind, habe ich sie hier mehrfach verwendet aber recht schlicht gehalten.

     

     

    Und auch meinen kleinen Glitzernebel könnt ihr hoffentlich wieder gut erkennen, grins

     

     

    So, und hier kommt die zweite Karte, diese war für eine Frau bestimmt und dazu fiel mir sofort dieser handgestempelte Blumenrahmen ein:

     

    Alle Stempelsets stammen aus dem PP “Kraft der Natur” und sind in Vanille Pur und Lindgrün gehalten. Die Stickmuster-Framelits dürfen für meine Sprüche natürlich nicht fehlen.

     

     

    So, meine Lieben,

    wie gefallen euch die beiden Karten? Was sind denn eure Farbfavoriten für den Herbst? Hinterlasst mir gerne wieder einen lieben Kommentar, ich freue mich !!

     

    Ach, und vergesst nicht meine nächste Sammelbestellung am 14. Oktober – wenn ihr schon eine kleine Liste zusammenhabt könnt ihr sie mir gerne schon einfach schicken und ich vermerke es für euch 🙂

     

    Und falls ihr euch noch nicht für die nachfolgenden Workshops angemeldet habt – macht es gleich und nehmt einfach noch eure Freundin oder Nachbarin oder Mami oder Schwiegermami mit – gemeinsam macht es gleich noch mehr Spass! 😉

     

    Kommt gut in den Tag und seid lieb gegrüßt,

    Eure #Kreativdoro ❤

     

    Urheber: Doro Buhn

  • Anleitungen,  Cinch,  GlobalDesignProject,  Hochzeit

    #GDP 156 oder auch Hochzeitsalbum genannt (mit Anleitung)

    Hallo meine Lieben,

     

    endlich dürfen wir auch mal unsere deutschen Designer vom GlobalDesignTeam casen – das freut mich doch sehr 🙂

    Da die Kerstin Kreis ja auch 10-jähriges  Stampin’p!-Jubiläum hat, freut es mich umso mehr, diesmal ihre Vorgabe zu casen. Schaut her, was sie für eine tolle Karte gestaltet hat:

     

     

    Ich liebe die Wunderblume als auch das Stempelset “Tu was Du liebst”. Eine traumhaft schöne Kombination und ich verwende sie vor allem gerne für Hochzeiten….

     

    Hier seht ihr meinen Beitrag zum #GDP156:

     

    Da bei uns in der Familie in Kürze eine Hochzeit ansteht, habe ich mal wieder meine geliebte Wunderblume dem Thema Hochzeit angepasst 🙂

    Diesmal habe ich mit meiner Cinch ein Album gewerkelt. Ich habe übrigens auch für diejenigen, die sich bis dato noch nicht an eine Cinch getraut haben, eine kurze bildhafte Anleitung zusammengestellt um euch zu zeigen, wie schnell und einfach ihr die Graupappe beziehen könnt. Für die Anleitung dürft ihr euch einfach bis an das Ende meines Beitrags durchlesen und dann habt ihr sie schon 🙂

     

    Zurück zu meinem Hochzeitsalbum:

    Die Vorder- und Rückseite des Albums habe ich mit dem wunderschönen und besonderen Designpapier “Winterblüten” bezogen. Die Wunderblüte habe ich in Flüsterweiß geprägt und mittig aufgebracht. Darunter spitzeln die Edgelits “feine Spitze” hervor, diese habe ich in einem Glitzerpapier ausgestanzt und aufgebracht.

     

    Da für mich auf meine Projekte fast immer zarter Glitzer muss, habe ich auch hier mit meiner “Glanzfarbe” einem hauchzarten Zauber verliehen. In natura seht ihr es wieder besser als hier auf den Fotos – leider.

     

    Mit der Stanze Zierzweig habe ich ein paar Zweige im Glitzerpapier ausgestanzt und unter den Rahmen “Bestickte Grüße” geklebt. Das silberne Metallic-Garn darf natürlich auch nicht fehlen.

     

     

    Das Wort “Forever” aus dem Set “Always & Forever” habe ich in Silber embossed. Hier könnt ihr übrigens die Glanzfarbe noch mal etwas besser sehen. Ich habe zusätzlich mit dem “Wink of Stella” ein bisschen Glitzer auf dem Holzherz verteilt 🙂

     

    Da ich dem Brautpaar keine festen Vorgaben bzgl. der Innengestaltung geben wollte, habe ich  eine Mischung aus bunten Einlegeblättern, linierten Blättern und diesen 3 von mir gestalteten Seiten kreiert.

     

    Nun können sich die beiden auf jeden Fall austoben und Fotos einkleben, Erinnerungen festhalten und sogar das Album mit in die Flitterwochen nehmen 🙂 (wenn da überhaupt Zeit zum schreiben bleibt, doppelgrins).

     

    Auf die Liebe, ihr zwei Lieben und habt einen wunderschönen tollen Tag den ihr nie vergessen werdet! Küsschen an euch *schmatz*

     

     

     

    So, meine Lieben und hier kommt in wenigen Bildern die Anleitung für das Beziehen der Graupappe:

     

     

    Ihr nehmt euch euer Stück Graupappe und das DSP eurer Wahl. Schneidet das DSP mit 2,5 cm Rand größer aus und klebt die Graupappe mit Tombow darauf.

     

    Nun falzt ihr mit eurem Falzbein die Ränder um. Vorher habe ich noch die Ecken eingeschnitten (ihr kennt es ja von Verpackungsboxen wie man die Ecken schneidet)

     

    Nun klappe ich nochmals minimal die eingeschnittenen Ecken um, dann sind die Ränder sauberer und fransen nicht aus. Etwas pfriemelig, aber ihr bekommt das schon hin!

     

    Nun wird alles auf die Graupappe mit dem Tombow festgeklebt.

     

    Ich habe noch einen Aufleger in Savanne mit 3 mm Abstand zugeschnitten und ebenfalls aufgeklebt.

     

    Und so sieht nun eure Albumseite aus und kann von euch hübsch verziert und beklebt werden 🙂 Viel Spass beim nachwerkeln 🙂

     

     

    So, meine Lieben, das war mein Beitrag zur wöchentlichen Challenge vom GlobalDesignProject. Wie gefällt euch mein Hochzeitsalbum? Freue mich wie immer über euer Feedback in den Kommentaren.

     

    Gerne dürft ihr natürlich alles nachwerkeln was ich hier präsentiere, aber BITTE denkt daran mich zu verlinken und auf mich zu verweisen wenn ihr die nachgewerkelten Projekte öffentlich präsentiert! DAS IST NUR FAIR! Danke

     

    Wünsche euch noch einen tollen und wunderschönen Sonnentag!

     

    Seid lieb gegrüßt,

    Eure #Kreativdoro

     

    Urheber: Doro Buhn

  • Danke,  GlobalDesignProject,  Karten

    #Global Design Project 153

    Hallo meine Lieben,

    so, nun kann ich endlich meinen Beitrag zum #GDP153 einreichen, denn endlich habe ich ihn fertig, phuuuu, hat mich diese Challenge zum Schwitzen gebracht, lach! Ich zeig euch mal um was es diese Woche ging – es war nämlich eine Farbchallenge – seht selbst:

     

     

    Und? Was sagt ihr? Nicht einfach oder?

     

    Und hier zeige ich euch, was ich jetzt gewerkelt habe:

     

    Mein Aufleger ist in Wildleder und diesen habe ich mit der Prägeform “schlichte Streifen” geprägt.

    Für mich war der Schmetterling aus dem Set “wunderbarer Tag” das Highlight und so wollte ich ihn auch platzieren. Ich habe ihn mit Aquarell koloriert in den beiden gewünschten Farben. Damit der Schmetterling auch besonders schön tiefschwarz rüber kommt, habe ich ihn mit dem Stamparatus mehrfach in Archivtinte gestempelt. So habe ich auf dem Aquarellpapier definitiv keine hellen Stellen durchscheinen lassen. Vielleicht könnt ihr hier auch schon etwas von der tollen Glanzfarbe sehen? Darüber habe ich euch letztens erst ein schönes Video gezeigt 😉 Ich komme dazu aber später nochmal zu sprechen!

     

     

    Hier seht ihr den rechten Teil der Karte. Das letzte Stück des Pergamentpapiers, welches ich in schwarz embossed habe, habe ich um einen zusätzlichen Effekt zu erhalten einfach eingerollt. Der tolle Spruch stammt aus dem Set “Tropenflair”.

    Den Hintergrund habe ich mit der Schwammwalze gestaltet und bin von der Mitte aus in die hellste Farbe gegangen und habe mich dann nach außen gearbeitet und mit Wildleder den letzten Feinschliff und die Kanten gefärbt. So habe ich einen schönen fließenden Übergang geschaffen und eine gewisse Leichtigkeit. Mit Aquarellstiften und den Aquapaintern habe ich die kleinen Sprenkler quer über die gesamte Karte geschaffen.

     

     

    Hier seht ihr nochmal wie schön sich das Pergamentpapier kräuselt….Ich habe es auch einfach zurechtgerissen….gefällt mir total gut. 🙂 Den Schmetterling habe ich auf Dimensionals geklebt um ihn etwas plastischer zu gestalten.

     

    Auf den letzten beiden Bildern möchte ich euch nochmal den tollen Effekt der neuen Glanzfarbe zeigen…ich bin ein richtig richtig großer Fan davon…man sieht es nicht sofort auf den ersten Blick aber wenn die Karte bewegt wird und das Licht sich verändert, sieht man den tollen Schimmer darauf. Den habe ich euch ja letzten in diesem Video (klick) gezeigt. Schaut einfach nochmal rein und probiert es aus – es ist wirklich ganz einfach. Und wenn ihr die tolle Glanzfarbe noch nicht habt und sie bestellen wollt, macht dies einfach über mein Kontaktformular (klick).

     

     

    Ist sie nicht TOLL???? 🙂 Und ein paar kleine schwarze Glanzsternchen dürfen natürlich nicht fehlen, grins

     

    So, meine Lieben,

    das war mein heutiger letzter Beitrag für euch.

    Wie gefällt euch diese Karte? Ich bin wirklich gespannt was ihr dazu sagt, denn diese Challenge war WIRKLICH eine Herausforderung für mich! Phuuuuuu

    Ich freue mich wie immer über eure lieben Kommentare und euer Feedback!

     

    Habt einen tollen Abend und kommt gut ins Bettchen 🙂

    Eure #Kreativdoro

     

    Urheber: Doro Buhn


     

  • Allgemeines,  Anleitungen,  Videos

    wie funktioniert die neue Glanzfarbe??

    Hallo meine Lieben,

     

    nachdem die Technik auf Instagram grad nicht so wollte wie ich es wollte, mach ich diesen Beitrag eben wieder ganz klassisch über meinen Blog 🙂 Da gehts doch einfach am besten, grins.

     

    Für mein neuestes Video in dem ich euch meine selbstgewerkelten Stücke vom Teamtreffen bei der lieben Pia vom vergangenen Samstag zeigen möchte und ebenso eine kurze Vorstellung der neuen Glanzfarbe in Champagner und Frost Weiß klickt einfach auf das nachstehende Bild und dann werdet ihr gleich weitergeleitet und könnt das volle Video anschauen.

     

     

    Sagt mir doch mal was ihr mit dieser tollen Glanzfarbe schon so alles angestellt habt – gerne dürft ihr euch dazu in den Kommentaren verlinken und mir zeigen was ihr gezaubert habt.

    Ich bin ein Riesenfan davon – nicht nur Wink of Stella hat mein kreatives Herz erobert, nein, auch jetzt die neue Glanzfarbe ist waaaahnsinn und darf auf meinem Basteltisch nicht mehr fehlen!! Dafür sorge ich schon 🙂 lach

     

    Gerne dürft ihr mir auch wie immer einen lieben Kommentar hinterlassen!

    P.s. Der Name vom Stempelset war übrigens der Vollständigkeitshalber “besinnlicher Advent” mit der passenden Handstanze “Zierzweig” dazu 🙂

    Allerliebst,

    Eure #Kreativdoro