• GlobalDesignProject

    Global Design Project 152

    Hallo meine Lieben,

    diesmal geht es beim GlobalDesignProject #GDP152 wieder um das Thema CASE the Designer:

     

    Eine wunderschöne Karte in den Farben Amethyst und Heideblüte. Das Stempelset ist ja eh eines meiner diesjährigen Favoriten aus dem neuen Katalog – ich glaube das habe ich schon oft genug betont, lach!

     

    Hier seht ihr meinen Beitrag zu dieser wunderschönen Challenge:

    Wie ihr sehen könnt, habe ich die Farben als auch das Stempelset als Vorgabe verwendet. Auf dem Aquarellpapier habe ich mit beiden Farben einen zarten Hintergrund gestaltet und ein paar kleine Spritzer in Amethyst aufgesetzt. Das wunderschöne filigrane ausgestanzte Motiv ist in Heideblüte und dies habe ich mit den Dimensionale aufgeklebt. Mit dem zarten Leinenfaden wollte ich den bestickten Rahmen quasi “festhalten” und habe ihn mehrfach um das Bild gewickelt.

    Links unten habe ich zwei Fähnchen ausgestanzt, einmal wiederum in Heideblüte und das andere in Vanille Pur, allerdings ist dieses Stück – wenn ihr ganz genau hinseht – mit dem Stickmuster geprägt. dies geht ja ganz wunderbar mit den neuen Prägematten!

    Ein Stück Wellpappe und darauf ein Herz ausgestanzt in Amethyst und das Ensemble ist fertig.

    Den gesamten Aufleger habe ich auf Pergamentpapier geklebt und anschließend festgenäht. Das Pergamentpapier habe ich zu guter Letzt noch fransig abgerissen.

    Am untersten Rand des Auflegers habe ich noch eine Bordüre in Amethyst angebracht. Drei kleine silberne Glanzsternchen und fertig ist sie. Ich finde die Farbkombination wirklich sehr sehr schön – hätte ich am Anfang gar nicht gedacht….normalerweise sind das nicht die Farben zu denen ich sofort greife, aber ich finde es immer wieder schön, wenn man die Herausforderungen annimmt und selber etwas ganz individuelles gestaltet. Ich bin jedenfalls immer sehr überrascht, was letzten Endes dann wirklich dabei herauskommt!

     

    Jetzt würde mich natürlich wieder interessieren, was ihr dazu sagt und wie ihr diese Karte findet 🙂

    Also, lasst doch einfach wieder einen lieben Kommentar da, ich freue mich sehr darüber!

    Habt einen tollen Vormittag,

    Allerliebst,

    Eure #Kreativdoro

     

    Urheber: Doro Buhn

     


     

  • Anhänger,  GlobalDesignProject

    #GlobalDesignProject 151

    Hallo meine Lieben,

    diese Woche lautet das Thema beim GlobalDesignProject #GDP151 wie folgt:

     

     

    Nachdem mir nicht so wirklich nach Karte oder Layout war, habe ich mir gedacht dass doch ein schöner Geschenkanhänger passend wäre. Und so kam dieses Mal folgendes heraus:

     

     

    Wie ihr seht, habe ich einen mehrblättrigen Anhänger gewerkelt. Zurückgegriffen habe ich auf das Stempelset “Glück und Meer”.  Zu allererst habe ich auf Aquarellpapier mit den Farben Bermudablau,  Pazifikblau, Türkis und Smaragdgrün den Hintergrund gestaltet. Mit der kräftigsten Farbe, dem Pazifikblau habe ich den linken Rand mit einem Texturenstempel aus dem Set “Timeless textures” gestempelt und anschließend ebenfalls in dieser Farbe die Korallen und das Gras gestempelt. Den kleinen Fischschwarm, den ihr über dem Octopus schwimmen seht, habe ich einfach nur geprägt. Den Octupus setzte ich mit den Dimensionals in den Vordergrund und auf ihn den Spruch “Danke für deine offenen Arme”.

     

     

    Das Besondere an dem Anhänger ist, dass er noch zwei weitere Seiten hat. Die nächste Seite ist aus Pergamentpapier und dient rein der Zierde. Der letzte Anhänger ist in Anthrazitgrau und hat im unteren rechten Eck ein kleines aufgeklebtes maritimes Detail. Dieses habe ich aus dem restlich gestalteten Aquarellpapier gestanzt und die Innenstanzteile daraus habe ich auf dem Pergamentpapier aufgebracht.

     

     

    So, meine Lieben,

    das war es vorerst wieder von mir.

    Wie immer freue ich mich über euer Feedback, meine Kreativität braucht immer Motivation, das wisst ihr ja 🙂 Also schreibt mir ruhig was, ich freue mich darüber!

     

    Habt einen schönen Feierabend und bis bald!

    Ach, und vergesst nicht, ab September gibt es wieder Workshops, sichert euch euren Platz und dann basteln wir gemeinsam 🙂

     

    Allerliebst,

    Eure #Kreativdoro

     

    Urheber: Doro Buhn

     

  • Künstlerinnen für Onstage Schauwände gesucht

    Künstlerinnen für Onstage Schauwände gesucht

    Hallo meine Lieben,

    WOW oder? Es werden wieder Künstlerinnen für die Onstage Schauwände gesucht und es sollen 3 Karten, eine Scrapbook-Seite (sprich ein Layout) und zwei 3D-Projekte gestaltet werden. Also ich muss sagen, es kribbelt mir sehr in den Fingern und so habe ich mich die letzten Tage gedanklich hingesetzt und überlegt, was ich gestalten möchte und wie ich es gestalten möchte. Weihnachten ist für mich immer ein großes Thema und so war mein “roter Faden” Weihnachten 🙂

    Hier zeig ich euch mal eine große Übersicht meiner gebastelten Werke und gehe später im Detail darauf ein:

    Als erstes zeige ich euch mein Layout:

    Dieses wunderbare Foto zeigt mich und meinen Sohn auf einem wirklich sehr regnerischen Waldspaziergang der teilweise eher einem Kletterabenteuer glich als einem entspannten Regenspaziergang, lach. Aber wir haben ihn gemeistert und Sohnemann saß sicher auf meinen Schultern, grins. Und welches Stempelset passt da nicht besser zum Thema als “Kraft der Natur”? Hier habe ich mich ganz im Stil der Natur und ihren Farben ausgetobt und alles recht clean gelassen (jedenfalls für meine Verhältnisse :-).

    Und hier kommen meine zwei 3D-Projekte:

    erstes 3D-Projekt:

    Eine Geschenkbox welche ich mit dem EPB gewerkelt habe.

    Auf jede Außenseite habe ich den wunderschönen Elch aus dem Set “Nature signs” in Savanne gestempelt.

    Die Box wird ganz einfach mittels Banderole verschlossen und geöffnet. Auf den Deckel der Banderole habe ich in Vanille Pur, Chilie und Savanne gearbeitet. Das Papier in Savanne habe ich mit dem Set “Buffalo Check” Ton in Ton gestempelt und darauf einen 5,5 cm großen Holzkreis geklebt. Die grüne Tanne stammt aus einem alten Set “O Tannenbaum” und gefällt mir immer noch sehr gut. Der “Weihnachtshirsch” ist hier einfach nur in Savanne ausgestanzt und mit Stampin Diamensionals auf dem Holzkreis angebracht. ein goldenes Lack-Akzentchen darf natürlich nicht fehlen.

    Die Bordüre habe ich aus Vanille Pur und dem DSP “Elegante Weihnachten” gewerkelt. Zudem finden zwei kleine Anhängerchen aus dem tollen Produktpaket “Schöner Schenken” ihren Platz.

    zweites 3D-Projekt:

    Dies ist eine wunderhübsche kleine Box zum Herausschieben. Diese Box habe ich schon vor längere Zeit mal bei Scrapgöre gefunden und komme immer wieder auf sie zurück. Diesmal hat sie natürlich einen weihnachtlichen Umhang erhalten: Das Designpapier “Weihnachtsfreuden” habe ich als Banderole gewerkelt. Darauf in Savanne und Vanille Pur die beiden Ovale ausgestanzt und das kleine Häuschen aus dem Set “Weihnachten daheim” aufgestempelt. Das goldene Herz kommt quasi aus dem Kamin des Häuschens 🙂 Den Schriftzug “Genieß den Zauber der Weihnachtszeit” habe ich letztes Jahr schon geliebt und tue es auch dieses Jahr wieder! Aufgestempelt auf Savanne und rechts und links die Zacken eingeschnitten, mit Dimensionals aufgeklebt, fertig!

    So sieht die Box von innen aus:

    So, und nun kommen wir zu meinen 3 Karten:

    Hier habe ich den Tannenbaum “Lovely as a Tree” in Moosgrün 3mal gestempelt und ihnen mit der Strukturpaste und etwas Stempelfarbe eine 3D-Optik verliehen. Mit dem goldenen Metallicfaden, dem Motivklebeband “Feiertagsfreuden” und den beiden Produktsets “Bezaubernd bestickt” und “Weihnachtshirsch” habe ich dann den unteren Bereich gestaltet. Der Spruch “Weihnachtspost” kommt ebenfalls aus einem alten aber nicht weniger attraktivem Stempelset “Grüße vom Weihnachtsmann”. Das schöne DSP im Hintergrund stammt übrigens aus dem Paket “Elegante Weihnachten”.

    Hier kommt Karte Nr. 2. :

    Hierzu habe ich wieder Savanne verwendet. Das Papier habe ich mit dem “Blätterkranz” geprägt und darauf in mehreren Schichten einen kleinen Aufleger mit den süßen kleinen Vögelchen aus dem Set “gefiederte Weihnachten”. Diese habe ich mal wieder in Aquarelltechnik coloriert, so dass sie wie kleine Rotkehlchen aussehen….die sehe ich besonders gerne wenn die Bäume verschneit sind 🙂 Unter dem Aufleger habe ich das goldene Metallicgarn gezwirbelt und aufgeklebt. Der Spruch “Weihnachtsgrüße” stammt auch aus dem Set “Gefiederte Weihnachten”. Ein ganz hinreißendes Set, wie ich finde. Und auch ganz toll finde ich die goldenen Klammern in Form von Sternen und Tannenbäumchen. Oben links habe ich ein Sternchen angeclipst. 🙂

    Karte Nr. 3.:

    Diese Karte finde ich einfach nur MEGA 🙂 Es ist eine Schüttelkarte geworden. In dem kleinen runden Schüttelfenster seht ihr den Weihnachtsmann seine Geschenke auf einem Roller transportieren – sehr modern is `er geworden, der Weihnachtsmann, grins. Das Set heißt “Heiter bis weihnachtlich” und ich finde es wirklich klasse! Auch die Sprüche dazu sind sehr vielseitig einsetzbar.

    Den Weihnachtsmann und seine Geschenke habe ich allesamt mit den Stampin`Blends colriert. Das wunderhübsche Designpapier stammt aus dem Paket “Hüttenromantik”. Ein kleiner Spruch auf dem langen Aufleger, darunter ein etwas breiterer in Pergamentpapier angebracht. Mehr bedarf es nicht.

    Hier seht ihr nochmal besser und deutlicher wie der colorierte Weihnachtsmann hinter seinem kleinen Fenster aussieht 🙂 Der Schnee ist übrigens “Glimmerschnee im Dreierpack”, auch noch ein altes Set von mir.

    So, ihr Lieben, das war meine kreative Darstellung für die Schauwände zur Onstage. Bin gespannt was draus wird.

    Ich freue mich wie immer über eure Kommentare, lasst mir doch euer Feedback da 🙂

    Ach, und: Däumchen drücken nicht vergessen! 🙂

    Allerliebst,

    Eure #Kreativdoro

     

    Urheber: Doro Buhn