• Danke,  Männerkarte,  Neue Werke

    Vielen Dank von Herzen

    Einen wunderschönen guten Morgen meine Lieben,

     

    ❣ Diese nachfolgenden beiden Dankeskarten lagen mir besonders am Herzen ❣

     

    Da diese für einen Mann bestimmt war, hatte ich mich vorwiegend für Blautöne entschieden. Marineblau ist hier genau der richtige Farbton wie ich finde. Das Wort DANKE habe ich in 3 Schritten in 3 verschiedenen Blautönen gestempelt um diesen Ombré-Look herzubekommen – mit ein bisschen Übung ist das auch gar nicht so schwer. Unter dem Aufleger, welchen ich wieder in Form gerissen habe, befindet sich ein Stück Pergamentpapier. Da auch die Eisblüten ein großer Freund von mir sind, habe ich sie hier mehrfach verwendet aber recht schlicht gehalten.

     

     

    Und auch meinen kleinen Glitzernebel könnt ihr hoffentlich wieder gut erkennen, grins

     

     

    So, und hier kommt die zweite Karte, diese war für eine Frau bestimmt und dazu fiel mir sofort dieser handgestempelte Blumenrahmen ein:

     

    Alle Stempelsets stammen aus dem PP “Kraft der Natur” und sind in Vanille Pur und Lindgrün gehalten. Die Stickmuster-Framelits dürfen für meine Sprüche natürlich nicht fehlen.

     

     

    So, meine Lieben,

    wie gefallen euch die beiden Karten? Was sind denn eure Farbfavoriten für den Herbst? Hinterlasst mir gerne wieder einen lieben Kommentar, ich freue mich !!

     

    Ach, und vergesst nicht meine nächste Sammelbestellung am 14. Oktober – wenn ihr schon eine kleine Liste zusammenhabt könnt ihr sie mir gerne schon einfach schicken und ich vermerke es für euch 🙂

     

    Und falls ihr euch noch nicht für die nachfolgenden Workshops angemeldet habt – macht es gleich und nehmt einfach noch eure Freundin oder Nachbarin oder Mami oder Schwiegermami mit – gemeinsam macht es gleich noch mehr Spass! 😉

     

    Kommt gut in den Tag und seid lieb gegrüßt,

    Eure #Kreativdoro ❤

     

    Urheber: Doro Buhn

  • GlobalDesignProject

    Global Design Project – CASE the Designer

    Hallo ihr Lieben,

     

    heute hört ihr ein zweites Mal von mir, denn ich habe mich nochmal an den Tisch gesetzt und mich mit dem Thema der dieswöchigen Challenge beim #GDP auseinandergesetzt!

    Diesmal geht es um das wunderbare Thema, CASE the Designer, und wir haben als Vorlage eine wunderschöne Karte der unglaublichen Charlet Mallett – sie hat definitiv eine wunderschöne Handschrift!

     

     

     

    Ich habe mich für das Stempelset “Tu was Du liebst” entschieden und hier ist mein Beitrag zum #GDP144:

     

    Meine Grundkarte habe ich in Minzmakrone gewählt, den lindgrünen Aufleger mit den “Holzdielen” geprägt.  Das sagenhafte Designpapier “fantastisch filigran” habe ich mir einfach zurechtgschnitten, unglaublich welchen Effekt man damit erzielen kann. Mein geliebter Leinenfaden kommt auch hier wieder zum Einsatz und umspielt den Aufleger zart.

     

    Ein Stück schwarzer FK und den Schriftzug “Vielen Dank” darauf habe ich in weiß embossed und mit der Fähnchenstanze zurechtgeschnitten. Um einen dimensionalen Effekt zu erhalten, habe ich ihn auf die Dimentsionals geklebt. Ein kleines kussrotes Herz musste als kleiner Farb- und Eyecatcher noch auf der niedlichen Büroklammer seinen Platz bekommen.

     

    So, das wars jetzt wirklich für heute für mich, ihr Lieben.

    Ich hoffe ihr könnt euren Feierabend jetzt auch endlich mit euren Liebsten (und am besten auf der Terasse bei den letzten Sonnenstrahlen) genießen.

     

    Seid lieb gegrüßt,

    Eure #Kreativdoro

     

    Urheber: Doro Buhn

  • Auftragsarbeiten,  Hochzeit

    Hochzeitseinladung

    Einen wunderschönen frühen guten Morgen, meine Lieben,

     

    heute treibt mich eine schlaflose Nacht schon recht früh an den Tisch und so dachte ich mir, nutze ich doch die Zeit und zeige euch meinen Herzensauftrag für eine alte Freundin, die in Kürze ein großes Versprechen an die Liebe abgeben wird 🙂 Ist das nicht schön? Ich freue mich wahnsinnig für sie, schmacht 🙂

    Sie wollte etwas schlichtes, aber trotzdem modernes, mit Gold. Ich liebe es einfach!

     

    Herausgekommen ist nach gewissenhafter Zusammenarbeit dann diese tolle Einladung:

     

    Den Hintergrund habe ich mit der wunderschönen “Wunderblume” geprägt, ganz schlicht auf Flüsterweiß, dieses auf einen lindgrünen Aufleger angebracht.

    Mein absolutes Lieblingsherz aus dem nicht mehr erhältlichen Set “Heart Happiness” habe ich in Gold embossed und ausgestanzt und mit Stampin’Diamensionals befestigt.

    Die Namen sollten natürlich unbedingt mit auf die Einladung und da griff ich zur schönen “Kreativwerkstatt” und habe die beiden Namen einzeln auf Pergament gestempelt und auf die Karte aufgebracht.

     

    Ein weiterer Herzenswunsch war das Zitat von Ludwig van Beethoven (oder unter den Insidern auch von Mr. Big aus Sex and the City, schmacht 🙂  )

    “Ewig Dein, ewig mein, ewig uns”

    Das sind einfach ganz ganz wunderbare und herzerfüllende Worte. Ich habe sie im Stickrahmen-Oval ausgestanzt und mit zwei kleinen Embellishments befestigt.

     

    So meine Lieben,

    ich hoffe ihr seid von diesen Einladungskarten genauso begeistert wie ich und das Brautpaar, hinterlasst mir doch einfach wieder einen lieben Kommentar, ich freue mich sehr darüber 🙂

     

    Und euch beiden, liebe Carmen und lieber Hans, wünsche ich für eure Liebe das Allerbeste! Pflegt sie schön, passt gut aufeinander auf und liebt aus vollem Herzen, ich freue mich für EUCH!

     

    Alles Liebe,

    eure #Kreativdoro

  • Geburtstag,  Neue Werke

    Alles Liebe, Geburtstagskind

    Hallo meine Lieben,

    Hier habe ich ganz viel Neues zusammengebracht, zum Einen die tolle Farbkombination von Lindgrün und grünem Apfel – wirklich ein Traum! Der Hintergrund ist mit Aquarell gestaltet und dann habe ich die zarten Blumen aufgestempelt, immer abwechselnd in beiden oben genannten Farben. Je ein Kreis in einer der Farben zieren den Hintergrund der leckeren Torte 🙂

    Und der Spruch “Herzlichen Glückwunsch” ist ein alter Spielkamerad, der stammt aus dem Set “Alles Liebe, Geburtstagskind”, nicht mehr wegzudenken für mich.

    Ein Leinenfaden, ein paar Lack-Akzente und fertig ist die Karte. Und vielleicht ist es euch ja aufgefallen, ich habe noch zwei Seiten mit der Nähmaschine genäht 🙂

     

    Wünsche euch einen tollen Wochenendstart

    Eure #Kreativdoro