GlobalDesignProject

Octopus auf Tauchgang

Einen wunderschönen verregneten Guten Morgen,

 

diese Woche gibt es wieder einen Sketch beim Global Design Project, die finde ich immer ganz besonders toll denn man kann sich nach Herzenslust austoben 🙂 Ganz in meinem Sinn also, hihi!

So sieht der Sketch aus, an dem wir uns orientieren sollen/dĂŒrfen:

 

 

Mir ist sofort der niedliche Octopus aus dem Set “GlĂŒck und Meer” eingefallen aber komischerweise habe ich ihn erst mal auf die Seite gelegt und mich mit allen möglichen anderen Dingen beschĂ€ftigt und rumgepfriemelt…..hrmpf….Kennt ihr das? Da kommt einem direkt was in den Sinn und man macht es nicht? Warum denn nur? Das BauchgefĂŒhl war doch schon DA! Mhm, naja, auf jeden Fall habe ich nach 3 misslungenen Versuchen doch wieder zum Octupus gegriffen und dann hats gewuppt 🙂 Einfach auf den Bauch hören, der Rest kommt von alleine …. dachte ich mir hinterher.

So, und hier zeige ich euch jetzt meinen Beitrag:

 

 

Ich hab mich an 3 Farben gehalten, Savanne, Granit und Anthrazitgrau. So harmoniert alles wunderbar miteinander.

Um das Diagonal habe ich den Leinenfaden gewickelt und das Muschelmotiv miteingesponnen, somit musste ich es nicht festkleben. Nur den Seestern habe ich auf dem Faden fixiert. Zwei weitere kleine Meeresmotive daneben und die schönen Korallen etwas versetzt vom Octopus.

Und ich muss gestehen, ich hab ja einen kleinen Freudentanz aufgefĂŒhrt als ich sah, dass Stampin!Up! endlich ein schwarzes Embossingpulver eingefĂŒhrt hat, juhuuuuuu 🙂 hier kommt es natĂŒrlich gleich zum Einsatz und welcher Spruch könnte besser passen als “fĂŒhl dich gedrĂŒckt”? 😉

 

 

 

Das Netz hinter dem Diagonal habe ich mit der tollen Embossing Platte geprĂ€gt, ich liiiiiebe sie einfach….man hat so viele Möglichkeiten tolle HintergrĂŒnde damit zu gestalten. Den Octopus habe ich in Anthrazigrau gestempelt und ausgestanzt, mit vielen kleinen Dimensionals aufgeklebt um den schönen 3D-Effekt herzustellen.

 

 

Als kleines Schmankerl habe ich in meiner AnhĂ€ngerkiste gekramt und doch tatsĂ€chlich diesen kleinen silbernen Seeigel gefunden – der musste natĂŒrlich mit ran 🙂

So, das ist also meine Karte. Ich bin gespannt auf die anderen Werke und freue mich auf die Entscheidung am Montag.

Hinterlasst mir doch gerne wieder einen Kommentar, ich freue mich darĂŒber was ihr denkt und zudem fördert es wie immer meine KreativitĂ€t 🙂

 

Habt einen schönen Wochenmittwoch und seid lieb gegrĂŒĂŸt,

 

Eure #Kreativdoro

 

Urheber: Doro Buhn

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.