GlobalDesignProject

GlobalDesignProject 212 #gdp212 Case the Designer

Hallo! Heute darf ich Dich wieder ganz herzlich auf meinem Blog begrüßen! Ich freue mich, dass Du vorbeischaust und bei dieser Gelegenheit möchte ich Dir mein Kärtchen zum aktuellen GlobalDesignProject 212 #gdp212 Case the Designer vorstellen. In dieser Challenge gibt uns Manuela Geiswinkler eine tolle weihnachtliche Karte als Vorlage, diese dürfen wir casen. Wenn beim GlobalDesignProject gecast werden darf, dürfen wir selbst entscheiden, was wir eigens umsetzen wollen. Das Layout, das Stempelset, die Farben, das Design….egal was. Ich habe mich in dieser Challenge beim #gdp212 für das Layout entschieden. Aber bevor ich Dir meine Karte zeige, möchte ich Dir erstmal die Vorgabe für das GlobalDesignProject 212 #gdp212 präsentieren:

 

 

 

Und hier kommt meine Umsetzung zum aktuellen GlobalDesignProject 212 #gdp212:

Auf den ersten Blick sieht meine Karte ziemlich schlicht aus. Aber ich kann Dir sagen, hier steckt ganz schön viel Technik drin! Fangen wir an: Ich habe meinen Kartenrohling mit der Strukturpaste und der Nachfüllpigmenttinte Delicata in gold strukturiert. Die Dekoschablone mit den Pünktchen fand ich besonders passend. Anschließend habe ich mit dem Wassertankpinsel einige Spritzer der Glanzfarbe Las Vegas Gold auf dem Rohling verteilt und zudem einige der kleinen Dots mit der kräftigen Glanzfarbe nachgezeichnet. Diesen Effekt kannst Du im nachstehenden Bild am besten erkennen.

Die Stanzformen Winterrahmen habe ich in Flüsterweiß ausgestanzt. Den inneren Rahmen habe ich jedoch zuvor mit der 3D-Prägeform Schreibschrift geprägt und dann ausgestanzt. Ohne diese zarte Prägung wäre mir das zu “farblos” gewesen. Anschließend habe ich Herzen aus Bastelfilz mit einer uralten dicken Prägeplatte von Stampin’UP! ausgestanzt. Das geht wunderbar. Das längliche Herz platzierte ich mittig. Unter den zweiten Rahmen siehst Du Metallicgarn in gold. Aufgeklebt habe ich es auf einige Stampin’Dimensionals.

 

Der perfekt passende Stempelspruch Herzliche Festtagsgrüße (erkennst Du das doppeldeutige??) stammt aus dem Stempelset Weihnachtsmix. Ich habe die Stempelfarbe Wildleder verwendet und mit den bestickten Rechtecken ausgestanzt. Auch dieser Rahmen klebt auf Stampin’Dimensionals. An sich wäre die Karte nun fertig. Allerdings fehlte mir noch eine kleine Kleinigkeit. Und so habe ich eine ausgestanzte Schneeflocke oben rechts am Kartenrohling angebracht und das Überstehende einfach abgeschnitten.

 

Wie gefällt Dir meine Karte? Für manch einen ist es eventuell noch zu früh um an Weihnachtskarten zu denken, aber ich muss ehrlich zugeben, ich freue mich schon riesig auf die Vorweihnachtszeit und es darf jetzt gerne kalt und kuschelig werden 🙂

 

Lass mir gerne Deine Gedanken da, ich freue mich!

Allerliebst,

Eure #Kreativdoro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.