• Auftragsarbeiten,  Explosionsboxen

    Rechteckige Explosionsbox zur Rente

    Hallo meine Lieben,

    heute möchte ich euch etwas ganz besonderes zeigen: Eine Explosionsbox in rechteckiger Form und mit einer Größe von 20 x 10 cm! Normalerweise bastle ich ja die Boxen im 10 x 10 cm Format, doch diese war speziell :-), lasst euch überraschen! 🙂

    Die Grundidee zu der Box war wie folgt: Meine Kundin und ihr Bruder wollen der Mama, die in Kürze in Rente gehen wird, eine Reise nach Zürich schenken und diese sollte besonders verpackt werden. Es sind noch viele kleine Nebenschauplätze eingebaut, die alle eine tragende Rolle in der Lebenslaufbahn spielen, wie z. B. die Meilensteine die wichtige Stationen im Leben der Mama widerspiegeln, oder dass sie eine ganz besondere humorvolle Oma ist und immer für eine kleine Blödelei zu haben ist….und und und. Aber seht selbst und lasst euch mit der nachfolgenden Bilderflut mitreißen :-), lach.

     

    So sieht die Box geschlossen aus:

    Den Deckel habe ich mit der Aquarelltechnik in fröhlichen Farben gestaltet. Der Spruch “Du hast es geschafft” als auch “Glückwunsch zum Ruhestand” sind mit den neuen InColour-Farben embossed. Die kleinen Pailetten kennt ihr noch aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog.

     

     

    Und so sieht das Prachtstück von innen aus:

    In der Mitte habe ich eine Karte von Zürich eingefügt, darauf ein Ziel-Fähnchen gebastelt und angebracht und der Oldi-Bus rechts davon soll das Transportmittel demonstrieren 🙂

    Der Koffer ist mein EIN und ALLES, denn der ist komplett selbst gewerkelt und ich finde ihn einfach nur gigantisch! Da habe ich wirklich ganz ganz viel Mühe und Sorgfalt hineingesteckt und er soll ja auch richtig echt und auch ein bisschen ramponiert bzw. vielgereist aussehen, so habe ich mit den kleinen Stampin-Schwämmchen in Espresso und Wildleder das Papier eingefärbt, so dass es eben genau so “used” aussieht. Noch ein kleines Herz auf den Kofferdeckel. Den Koffer selbst habe ich mit dem Tombow auf der Kart aufgebracht.

     

    Hier ist nochmal eine Nahaufnahme für euch:

     

     

    Und aus der Vogelperspektive:

     

    Das nachfolgende Bild mag ich besonders gerne, denn die Oma aus dem Set “You´ve got Style” finde ich einfach nur herrlich! Auch hier habe ich wieder mit einem Aquarellhintergrund gearbeitet und die Oma mit den Mischstiften coloriert. Wenn ihr genau hinseht, erkennt ihr, dass auch in dem Schriftzug “Beste” die Blumen ebenso coloriert sind. Ja, das war ein wenig Arbeit aber ich finde, sie hat sich durchaus gelohnt 😉

     

    Im unteren Fach habe ich einen Umschlag gebastelt, in dem sich eine herausziehbare Karte befindet. Auch diese Karte hat etwas besonderes:

     

    So sieht sie von außen aus:

    P.s. das tolle DSP ist übrigens der “Gänseblümchengruß”.

    Und so ist sie von innen gestaltet: Die Karte ist magnetisch verschlossen und im oberen Bereich hat man noch genügend Platz um persönliche Zeilen einzufügen; im unteren Bereich der Karte habe ich ein Extrafach installiert, denn es kommt noch ein ganz persönliches Geschenk von den beiden dazu.

     

    Dieses coole Element hatte meine Kundin bei einer anderen Explosionsbox gesehen und wollte sie unbedingt dazu haben, sie passt aber auch einfach zu gut als Reisbegleiter, oder was meint ihr? Wie man mag, kann man auch hier noch etwas kleines hineinstecken 🙂

     

    Und hier kommt mein besonderes Schmankerl, denn jedes Symbol stellt einen besonders wertvollen Abschnitt im Leben der Mutter dar:

    Beginnend mit der Ausbildung und jahrelangen Arbeit in einer Zahnarztpraxis, übergehend in ein Schuhfachgeschäft, dann kamen die lieben Kinder, danach die erfüllende Arbeit in einem Brautmodengeschäft und zu guter Letzt steckt die ganze Leidenschaft in der “Hofpfisterei”.

    So, meine Lieben, das muss ich sagen, war schon eine ganz besondere Aufgabe und Herausforderung  für mich und ich habe sie gerne angenommen! Ich bin schon ganz gespannt was die Mama sagen wird, welch große Augen sie bekommen wird bei dieser genialen Überraschung!

     

    Ich freue mich über euer Feedback, hinterlasst mir doch gerne eure Kommentare! 🙂

     

    Habt einen tollen Nachmittag und seid lieb gegrüßt,

    Eure #Kreativdoro

     

    Inspiration: Youtube

     

  • Geburtstag,  Tischdeko

    Ein runder Geburtstag muss gefeiert werden :-)

    Hallöchen noch kurz vorm Feierabend 🙂

     

    eigentlich wollte ich euch schon längstens von meinem letzten wahnwitzigen Trip erzählen….diejenigen, die mich kennen, wissen was es für ein Kraftakt und innere Motivation gebraucht haben, um an diesem Projekt mitzuwirken, lach! Für eine ganz liebe Freundin stand ihr 40.ter Geburtstag in seeeehr naher Zukunft und ein paar Mädels inkl. meiner Wenigkeit haben eine tolle Überraschung geplant …….Spaaaaannung!!!! Nämlich: Ein Trip nach Dresden, mit Übernachtung und dem Besuch zur : jetzt kommmts: SCHLAGERNACHT des JAHRES!!!! Herrjeeeeee, werdet ihr jetzt alle denken?! JA, so ging es mir auch! Aber Freundschaft schafft auch den Schlager, dachte ich mir, grins 🙂 Und so habe ich natürlich auch mein Köfferchen gepackt und dann gings ab nach Dresden! Und nachdem meine liebe Freundin ihren 40.ten eher dezent feiern wollte, habe ich mir gedacht, gut, das Hotel wird sicherlich nicht den gewissen Feinschliff an der Geburtstagstischdeko haben, dann muss ich da eben meinen Beitrag leisten 🙂

    Mädels sind natürlich – wie immer – super organisiert und haben an einen Geburtstagskuchen gedacht und diesen wollte ich mit den kleinen Pieksern aufhübschen:

     

     

    Sind sie nicht zauberhaft? Die Rosetten kann man ja soooo schnell und easy mit dem “Simply Scored Falzbrett” machen…

     

    Und das nachfolgende Tischbildchen ist ein Insider 🙂 Toll fand ich aber vorallem, dass nun endlich der Stempel “Die Idee zu Deinem Geburtstag war ein echter Geniestreich” aus dem Set “Alles Palette” zum Einsatz kam! Bäng!

     

    So, das Wochenende war wirklich der HAMMER, muss ich sagen! Tolle Mädels, total entspannt alles und mit etwas Bier ging dann auch der Schlager, hihihihi….nein, im Ernst, es war toll! Muss man mal mitgemacht haben!

     

    Wie siehts mit euch aus? Hattet ihr auch schon mal solche Erfahrungen? Erzählt doch mal, bin neugierig, ob es ähnliche Leidensgeschichten gibt, grins.

     

    Einen schönen ruhigen Abend wünscht euch

    Eure #Kreativdoro

     

    Urheber: Doro Buhn